::  Vorstand  ::  Tanzcorps  ::  Musikzug  ::  Knubbel  ::  Senat  ::
Der Verein
Anlässlich der Karnevalseröffnung am 11. November 1994 im Vereinslokal Gaststätte "Zum Brückberg" regte Präsident Karl-Heinz Boss an, ganz nach dem Kölner Vorbild einen Knubbel zu gründen. Dieser sollte durch seine Aktivitäten das Vereinsleben mitgestalten und bereichern. Dieter Hennecken griff diese Anregung auf und man traf sich das erste mal am 03.01.1995 im Vereinslokal. Am selben Abend wurde Dieter Hennecken als neuer Knubbelführer gewählt. Seine Aufgabe sollte es sein drei bis vier Treffen im Jahr zu organisieren.

Vom Knubbel wurden u.a. Radtouren organisiert und Bahnfahrten nach Köln unternommen. Dort haben wir in verschiedenen Brauhäusern zünftig gefeiert. Natürlich ist unsere einheimische Gastronomie auch nicht zu kurz gekommen. Besonders in Erinnerung sind uns die tollen Grill- und Gartenfeste bei der Familie Stephan, und die Einladungen von Uschi und Horst Fiebig in ihre gemütliche Keller-Bar. Der Knubbel sagt nochmals vielen Dank. Zum Jahresausklang treffen wir uns in einem der schönen Siegburger Restaurants zu einem gemütlichen Abend.

Der Knubbel der KG Husaren Grün-Weiss ist heute ein fester Bestandteil unserer Karnevals-Gesellschaft. Wir wünschen uns auch weiterhin viele schöne und gesellige Stunden bei unseren Knubbeltreffen.

Wer Interesse hat, den Knubbel oder die KG Husaren Grün-Weiss näher kennen zu lernen, wendet sich an Rainer Kurth Telefon 02241-1680226 oder Mobil 0157-76650095 und an die Mitgliedsbeauftragte Doris Theissen 02241-1686013